Wie hältst Du es mit dem Sport?

virtuell

Die Mitte stärken

Wie hältst Du es mit dem Sport?

Die gute alte Kniebeuge tut‘s auch!

Plagt Ihr Euch auch mit der Fitnessfrage? Marathonrennen auf dem Balkon ist nichts für Dich?
Geht mir auch so. Sicher, es braucht ein wenig Bewegung und zur Zeit ist es schwer, Sportempfehlungen nachzugehen.
Außerdem ist da ja noch der innere Schweinehund...

Aber: jeden Tag 30 Kniebeugen, mit geradem, durchgestreckten Rücken, nach vorne gerichtetem Kopf und parallel hüftbreit nach vorne ausgerichteten Füßen reichen aus, um eine gute Grundlage zu legen. Ein Vorteil gegenüber allem Muskelpumpen und verzehrendem Ausdauersport: Die Kniebeugen stärken den Rumpf. Dieser ist es, der unseren Körper aufrecht und zusammenhält, aber viel zu wenig Beachtung findet. Der Rumpf, die Mitte muss gestärkt werden. Im Zentrum stark, lässt sich vieles leichter bearbeiten. Und noch ein Vorteil: Es dauert nicht einmal eine Minute. Das ist die Länge von zwei Vater Unser-Gebeten. Auch die stärken ganz sicher deine Mitte.

zurück zur vorherigen Seite