draußen Garten NiemandsLand

Creative Upcycling

im Garten NiemandsLand an der Kapelle der Versöhnung

Papierrecycling spart Rohstoffe: Globale Waldressourcen werden geschont und damit der Flächenverbrauch reduziert, Wasserreserven und Energie wird gespart. Für ein Kilo Kopierpapier werden 2,2 kg Holz, ca. 50 Liter Wasser und 5 kWh Energie benötigt. Dahingegen können aus 1,2 kg Altpapier mit dem halben Energie- und einem Drittel Wasserverbrauch 1 kg Recyclingpapier hergestellt werden. Dazu werden noch weniger Energieeinsätze für den Transport benötigt.

Wir wollen das mal im Kleinen probieren und aus unserem Altpapier und Naturmaterialien Papier herstellen. Dazu treffen wir uns im Garten NiemandsLand, einem Nachbarschaftsgarten auf dem Mauerstreifen an der Bernauer Straße. Sammelt doch bitte dafür Altpapier - Zeitungen, Eierkartons etc. - denn wir wollen Papier schöpfen und mit Blüten und Blättern veredeln. Und das alles draußen in der blühenden Natur.

Wichtig: Wir gehen aktuell davon aus, dass der Abend analog möglich ist.
Bitte meldet euch vorher an und bringt einen aktuellen negativen Coronatest mit

Kontaktperson

Ulrike Wohlrab +49 176 2146 4171, ulrike.wohlrab@esgberlin.de

zurück zur vorherigen Seite