In der Osterbäckerei

Ostergebäck aus aller Welt backen

Hier findet ihr ein paar Ideen für eure Osterbäckerei.

Süße Osterbrötchen aus Niedersachsen

Ein Rezept von Johannas Mutter für die Osternacht oder das Osterfrühstück.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 20 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1 Messerspitze Salz
  • etwas Milch und Zimt
  1. Die Hälfte des Mehls, Hefe und die Milch in einer großen Schüssel zu einem Hefevorteig verrühren und 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Die Butter schmelzen, mit dem Zucker, dem Ei, den Eigelben, dem Salz und dem restlichen Mehl zum Vorteig geben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Zurück in die Schüssel geben und abgedeckt ca. eine Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig in gleich lange Rollen aufteilen, in kleine Portionen teilen und daraus Kugeln bzw. kleine Brötchen formen. Die Brötchen in etwas Milch tauchen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Zimt bestreuen. Mit einem Küchenhandtuch abdecken und noch einmal ca. 15 Minuten gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  5. Die Osterbrötchen auf der mittleren Schiene ca.30 Minuten backen.

Colomba pasquale

Ostern ist die Zeit der Hefezöpfe und süßen Brote. Backt doch mal eine Ostertaube aus der Lombardei.
Heike bäckt sie am Karsamstag und zeigt euch, wie es geht.

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe oder entsprechend selbst gemachte Hefe
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Rosinen
  • je 60 g Zitronat und Orangeat
  • Fett fürs Blech, Eigelb zum Bepinseln, Mandeln und Hagelzucker zum Dekorieren

Das Rezept findet ihr unten auf Deutsch, Englisch und Französisch zum Download.

Aghi gesgoudz - salzige armenische Osterplätzchen

Lecker ist auch diese salzige Ostergebäck - dafür braucht ihr keine Hefe, nur etwas Backpulver. Backt doch salzige Osterplätzchen aus Armenien.

Zutaten:

  • 3,5 - 4 Becher (250 ml) Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • ¾ Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Mahlep (Steinweichsel gemahlen, gibt es in türkischen Läden, wenn ihr das nicht bekommt ist es nicht so schlimm)
  • ½ Becher gesalzene Butter (oder etwas mehr Salz), geschmolzen
  • 1 Becher Pfanzenöl (Rapsöl z.B.)
  • 1 Becher Joghurt
  • zum Bestreichen: 1 Ei, 1 Esslöffel Wasser, etwas Zitronensaft
  • Sesam und Schwarzkümmelsamen zum Bestreuen

Das Rezept findet ihr unten auf Deutsch, Englisch und Französisch zum Download.

zurück zur vorherigen Seite